Family High Part 1

Collage: Susanne Purol - Ars TexTrendi

Collage: Susanne Purol – Ars TexTrendi

Gestern Abend wurde im Hause Purol das heißgeliebte Tabu gespielt.

Für alle Unwissenden: Es gilt, ein Wort zu beschreiben, ohne es selbst und bestimmte, passende Begriffe zu verwenden. Ein Beispiel: Das gesuchte Wort ist „Langfinger“. Es dürfen nicht „Dieb, stehlen, Hand, kurz, sehen“ benutzt werden.

Söhnchen ist dran: „Wenn du etwas wissen willst, schaust du im …?“

Weiterlesen

Advertisements

Von ganzen und halben Berlinern

Eben beim Bäcker:

Die Kundin vor mir bestellte: „Zwei ganze Pfannkuchen, bitte.“

Das inspirierte mich und ich bat im Anschluss direkt um zwei halbe Pfannkuchen.

„Halbe jibs nich“, war die niederschmetternde Antwort.
Weiterlesen