Eltern sein, ist nicht schwer- ein Schüler-Abo dagegen sehr

Collage: Su Purol - Ars TexTrendi

Collage: Su Purol – Ars TexTrendi

Wer hier in Berlin ein Abo für eine Schülermonatskarte abschließen oder ändern will, hat nicht wirklich viel zu tun. Nur ein paar Handgriffe. Quasi lächerlich wenig. Und zwar dies:

1. zu einem Infostand in der Nähe fahren (20 bis 50 Minuten, je nach Wohnort)

2. sich anstellen (fünf bis 60 Minuten, je nach Andrang)

3. sich einen Antrag aushändigen lassen (eine Seite mit Miniaturkästchen zum Ausfüllen und der Aufforderung, bitte deutlich zu schreiben) Weiterlesen

Ordnung ist ein nervig Leben

thanks to  Peter van der Sluijs via Wikimedia Commons Collage:  Su Purol (Ars TexTrendi)

thanks to
Peter van der Sluijs via Wikimedia Commons
Collage:
Su Purol (Ars TexTrendi)

 

Eben beim Laufen im grünen, natürlichen Wald höre ich das natürlich vollkommene Geräusch eines … Weiterlesen

Odyssee der stressigen Entspannung

Collage: Su Purol (Ars TexTrendi)

Collage: Su Purol (Ars TexTrendi)

Frau Flattermann fühlte sich wie ein Flitzebogen kurz vorm Abflug: bis zum Zerreißen gespannt. Da sie es leid war, im Sechseck zu hopsen (das sah auch ganz schön doof aus auf Dauer), suchte sie Abhilfe im Internet. Etwas ganz schnell Helfendes, bequem und zeitsparend zu Erlangendes sollte es sein.

Sie wurde fündig in Form eines Akupunkturstimulationsstiftes, der ihre genervten Nerven in den nötigen Ruhemodus versetzen sollte.

Aber erstens kommt es anders. Und zweitens, als man bestellt. Hier Frau Flattermanns Aufzeichnungen: Weiterlesen