Warum aus dem Staubsauger ein Saubstauger wurde

Vorgestern noch prahlte ich damit, dass ich mich in diverse technischen Geräte einfuddeln könne – also auch ins Einrichten eines neuen Telefons, Computers oder Deaktivieren eines Atomkraftwerks.

Dann wurde mein Staubsauger geliefert.

Reglos hockte ich auf dem Boden.

Nachdem ich eine halbe Stunde versucht habe, den Schlauch im Gehäuse festzustöpseln. Aus meiner langjährigen Bodenschmutz-Inhaliergeräte-Erfahrung wusste ich, dass es im Prinzip nur eines schlichten „Du musst doch nur den Schnöpi in die Öffnung klicken“ bedarf.

Weit gefehlt.

Das Ding passte einfach nicht. Ich drückte und presste. Nix. Ich drückte, presste, drehte und wendete. Niente. Ich öffnete die Klappe und zog den Schlauch von innen durch. Das passte. Wackelte. Und hatte Luft. Gar nicht gut, wenn man die ursrüngliche Funktion eines solchen Haushaltsgerätes bedenkt.

Ich benötigete fünf Minuten, um den Vorgang wieder rückgängig zu machen – Schweißperlen auf der Stirn, weil mein Gehirn mir zuflüsterte: „Du machst ihn kaputt. Du machst ihn kaputt. Du Idiotin machst deinen neuen Staubsauger kaputt.“

Aber die Hausfrau-Engelchen hatten ein Nachsehen mit mir. Anschließend versuchte ich es mit einer Nähnadel, doch der Schlauch ließ sich einfach nicht einfädeln.

Ich hielt mir das Ende ganz nah vor die Augen.

Ich schaute in den Schlauch. Ich machte einen Knoten. Ich pustete hindurch.

Aber meine Kreativität verließ mich. Mit starrem Blick auf auf die Bedienungsanleitung hoffte ich still auf eine Eingebung.

Die denn auch kam. Schlagartig. Von hinten durch die kalte Küche:

Ich hatte nicht das Pferd, sondern den Sauger von hinten aufgezäumt.

Sprich: Mich mit dem falschen Ende beschäftigt, dass eher für das Staubsaugerrohr gedacht war.

An meiner Wand ist ein Abdruck. Und mein Kopf tut immer noch ein bisschen weh.

Braucht jemand meine Hilfe?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s