Wash & Blow

frog-52168_1280Habe ein neues Talent an mir entdeckt..ich kann Waschmaschinen reparieren. Meine pumpte nicht mehr ab, so etwas passiert ja gerne am Wochenende und wenn der Wäschekorb überquillt. DAS Drama der deutschen Hausfrau.

Aber es gibt ja das Internet. Die Spur führte mich schnell zu: Nicht die Wanne, der Schlauch ist voll.

Also habe ich erstmal die Maschine bei 90 Grad und mit Beschleuniger Zitronenessig hochgetourt. Sie lief wie eine Eins. (Wie laufen Einsen eigentlich?) Aber nicht ab.

Tipp aus dem Netz: Abmontieren, reinigen. Leider ist mein Schlauch an einem Ende quasi mit der Maschine Hausfrau-nicht-Handwerkerin-unfreundlich verschmolzen.

Zweiter Tipp: Pusten, wat dat Zeuch hält. Am anderen Ende. Und das tat ich. Und dat Zeuch hält, meine Backen waren aufgebläht wie bei einem hyperventilierenden Frosch. Dann eben saugen, dachte mein puterroter Kopf. Aber auch diese Richtung der Mund-zu-Schlauch-Beatmung hatte eher asthmatischen Charakter.

Gut, etwas zum stochern musste her (selber ausgedacht, nicht aus dem Netzt, boah…). Aber da der Stutzen im Winkel von irgendwelchen Grad am Schlauch befestigt ist und ich zwar um die Ecke denken, aber nicht stochern kann, musste der erst mal weg. Und plupps, siehe da, fällt mir ein 1-Cent-Stück entgegen. Ein 1-Cent-Stück? Klein, winzig gar und hat sich so frech aufgestellt, dass es den gesamten Schlauch blockiert?

Nun, dass musste die Skeptikerin mir überprüfen. Also noch mal pusten. Es fühlte sich…einen Hauch leichter an. Ich war nur noch zartrot im Gesicht. Gegenprobe: Saugen. Und zwar beherzt.

Zu beherzt, wie sich herausstellte. Mit einem Plopp schoss das Wasser, erleichtert über die neu gewonne Freiheit, durch den Schlauch und direkt in meinen Mund hinein. Der Überraschungseffekt schaltete mein Hirn aus, so dass ich automatisch schluckte. Viel schluckte. Sehr viel schluckte. Mich verschluckte und weniger ausspuckte. Zitronensäure mit Muff-Wasser. Herbes Cocktail.

Ich fühl mich etwas säuerlich. Aber die Maschine läuft wieder wie am Schnürchen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s